Schreibwerkstätten

Am Fluss *

Dorsten

Leitung: Sarah Meyer-Dietrich

© neonbrand-ihsatdkzdwg-unsplash

Beschreibung und zusätzliche Informationen

Stadtbibliothek Dorsten

Du schreibst gern, aber hast keine Lust, allein über Geschichten zu brüten? Du sprudelst nur so vor Ideen, kriegst sie aber noch nicht so richtig auf Papier? Oder du brennst einfach darauf, deine Schreibideen mit anderen zu teilen und dir außerdem Tipps von einer erfahrenen Autorin einzuholen? Für unsere Sommerferienwerkstatt suchen wir bis zu zehn schreibinteressierte Kinder und Jugendliche, die eine Geschichte schreiben wollen, die an den Ufern und vielleicht sogar in der Lippe spielt. Das Besondere daran: Ihr schreibt eine gemeinsame Geschichte, zu der jeder einen eigenen Teil beiträgt. Fantasy? Krimi? Science Fiction? Liebe? Abenteuer? Oder von allem etwas? Ihr entscheidet! Die Texte werden im Rahmen der Lippe-Lese-Lounge und in Buchform mit anderen Texten veröffentlicht. Coronabedingt findet die Werkstatt online statt. Ihr trefft euch mit den anderen Teilnehmer*innen und der Workshopleiterin über Zoom Cloud Meeting zur Videokonferenz, um gemeinsam zu planen, Texte vorzulesen und zu diskutieren. Unterstützend wird die Plattform Padlet.com genutzt, um Infos und Texte zu teilen. Ihr benötigt also einen Internetzugang und ein Gerät (Laptop, Tablet, Smartphone) mit Videofunktion. Termine der Videokonferenzen: 01.07.; 02.07.; 03.07.; 07.07.; 09.07.; 10.07., jeweils 11 Uhr bis maximal 13 Uhr In der Woche ab dem 13.07.2020 (genauer Termin nach Absprache) findet eine gemeinsame Abschlussveranstaltung ebenfalls per Videokonferenz statt, zu der Eltern zugeschaltet werden können. Anmeldung und Rückfragen: Birgitt Hülsken Stadtbibliothek Dorsten Im Werth 6 Tel: 02362 66 4100 birgitt.huelsken@dorsten.de Bitte gebt euren Namen, euer Alter und eine Mailadresse an, über die ihr gut erreichbar seid.

Termine

01.07.2020 11:00
02.06.2020 11:00
03.06.2020 11:00
07.07.2020 11:00
09.07.2020 11:00
10.07.2020 11:00




Werkstatt-Leitung

Sarah Meyer-Dietrich



Anmeldung

Persönlich bei Veranstalter/in


werden vom Förderverein der Stadtbibliothek übernommen